• FbiH- Fashion born in Hannover

Hannovers Modeszene kann sich sehen lassen - und das wollen wir zeigen!

Unter den Modemetropolen Deutschlands spielt Hannover bisher eher die Rolle des Underdogs. Dabei kann sich die hiesige Fashionszene durchaus sehen lassen: Insgesamt 4.400 Unternehmen in der Modebranche erwirtschaften in Stadt und Region Hannover mehr als 860 Mio. € Umsatz pro Jahr. Von den deutschen Städten mit 500.000 und mehr Einwohnern stellt Hannover die drittstärkste Modestadt überhaupt dar. Kreative und Studierende aus der Modebranche gewannen in den Jahren 2014 bis 2017 zudem 102 internationale und nationale Auszeichnungen - So viel zu den Fakten!

Aber auch wer sich bei Sonnenschein mal an den Maschsee oder den Kröpcke setzt und à la Weirdo die Flanierenden und ihren Look beobachtet, wird feststellen, dass Hannovers unkomplizierter und toleranter Lebensstil zunehmend auch in der Mode seiner Bewohner*innen Ausdruck findet. Hannover zeigt Mut zur Inidividualität, zur aufrichtigen Natürlichkeit und der Bereitschaft, aus dem Rahmen zu fallen. Denn Hannover braucht keinen unausgesprochenen Dresscode wie viele Großstädte ihn pflegen, keine selbstauferlegte Uniformität des urbanen Mainstreams. 

Dies zeigt sich deutlich im Modegschmack der Hannoveranerinnen und Hannoveraner, denn nur 16 % der hiesigen Käufer*innen legen Wert auf Luxuslabels und Namen. Stattdessen stehen Authentizität und modische Experimentierfreude im Fokus. 

2016 - 2018: Freaky Fashion Festival

In den Jahren von 2016 bis 2018 war das Freaky Fashion Festival im MusikZentrum Hannover die Anlaufstelle für Hannovers Modeszene: Designerinnen und Designer aus Stadt und Region, solche, die hier ihre Ausbildung absolvierten und welche, die dies gerade taten finden hier zusammen, um die Vielfältigkeit der hannoverschen Mode zu präsentieren. 

Hier bekommst du ein paar Eindrücke:

2018: Mode-Studie

2018 haben wir im Auftrag von der hannoverimpuls GmbH eine Studie zum Modestandort Hanover veröffentlicht. Sie beweist, dass sich Hannover auch modisch nicht verstecken muss. Über verschiedenste Quellen und eigene Recherchen hat das Marktforschungsinstitut ACUMA für Stadt und Region Hannover positive Kennzahlen ermitteln können.

Schau doch selbst mal rein. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.