• UCOM EXCHANGE

    Hannover trifft Norrköping!

Musik- und Kreativschaffende profitieren von internationalem und interdisziplinärem Austausch. Um diesen weiter zu stärken, planen wir gemeinsam mit der UCoM Hannover eine Delegationsreise in die UNESCO City of Music Norrköping in Schweden und bieten dir als Akteur*in der Musik- und Kreativbranche Hannover die Möglichkeit, uns vom 12.-19. Februar 2023 zu begleiten.

Hannovers Musik- und Kreativwirtschaft vernetzt sich international

Gemeinsam mit und unterstützt von der UNESCO City of Music Hannover, ist im Februar 2023 ein Austausch zwischen Musik- und Kreativschaffenden aus Hannover mit Akteur*innen aus Norrköping, Schweden, geplant. Damit vor allem professionelle Musik- und Kreativschaffende und -wirtschaftsakteur*innen aus Hannover profitieren, möchten wir 10-12 lokalen Akteur*innen die Chance bieten, Teil der Delegation zu werden. Die Reise soll den Teilnehmenden die Möglichkeit bieten, sich international zu vernetzen, Kontakte für neue Projekte zu knüpfen, Einblicke in die UCoM Norrköping mit ihren Institutionen, Strukturen und Unternehmen zu erhalten und natürlich, um die dort ansässige vielfältige Musikszene zu erleben. Dabei steht der Auf- und Ausbau von (professionellen) Kontakten zwischen Schweden und Hannover im Vordergrund, mit dem Ziel, dass hieraus Geschäftsbeziehungen entstehen: ob Auftritte von Künstler*innen auf regionalen Veranstaltungen in Norrköping oder Hannover, Aufträge für Kreativschaffende oder weitere Formen von Kollaborationen.

Passgenaues Matchmaking für nachhaltige Vernetzung

Der besondere Mehrwert für die Teilnehmenden der Delegationsreise liegt im passgenauen Matchmaking, indem wir Musik- und Kreativschaffende aus Hannover mit ihren Pendants aus Norrköping und weiteren potenziellen Partner*innen entsprechend ihrer Bedarfe, Projekte und Anliegen zusammenbringen - zunächst digital und dann im Februar vor Ort. Damit wir eine gezielte Vernetzung der lokalen und schwedischen Akteur*innen erreichen, wählen wir die Delegationsteilehmer*innen in einem Bewerbungsverfahren aus und bringen diese direkt mit schwedischen Kreativschaffenden in Kontakt. Wir möchten, dass diese Reise keine einmalige Sache bleibt. Um einen langfristigen Austausch zu generieren und einen nachhaltigen Mehrwert für alle beteiligten Akteur*innen zu gewährleisten, ist ein Gegenbesuch einer Delegation aus Norrköping nach Hannover für Mai 2023 angesetzt.

Bewirb dich jetzt!

Ab sofort können Bewerbungen für die Teilnahme an der Delegationsreise eingereicht werden. Deine Bewerbung sendest du bitte an unesco-cityofmusic@hannover-stadt.de.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bewerbungsfrist ist der 31. August 2022

Die wichtigsten Infos zu deiner Bewerbung

  • Warum sollte ich mich für die Delegationsreise bewerben?

    Als Akteur*in der Musik- und Kreativwirtschaft kannst du auf vielfältige Weise von einem internationalen Austausch profitieren. Bei der Delegationsreise nach Norrköping erhältst du die Möglichkeit, dich mit Akteur*innen einer anderen UNESCO City of Music zu vernetzen, voneinander zu lernen und neue Projekte anzuschieben. Durch ein digitales Matchmaking vorab möchten wir sicherstellen, dass wir euch mit genau den Akteur*innen international vernetzen, die zu euch, eurem Projekt oder eurer Institution passen.

    Unser Anliegen ist es, einen nachhaltigen Mehrwert für alle Beteiligten zu generieren. Daher ist es uns wichtig, den Austausch auch nach Ende der Delegationsreise nach Norrköping aufrecht zu erhalten. Im Frühjahr 2023 ist bereits ein Besuch von Akteur*innen aus Norrköping nach Hannover geplant, um die Vernetzung weiter voranzubringen und bereits bestehende Kontakte zu festigen.

  • Wer kann sich bewerben?

    Bewerben können sich alle Akteur*innen, die in der Musik- und Kreativwirtschaft in Hannover und Region tätig sind, egal ob Musiker*in, Manger*in, Producer*in, etc. So kann ein vielfältiger Austausch entstehen und die Vielfalt Hannovers Musikszene kann international präsentiert werden.

  • Wie muss meine Bewerbung aussehen?

    Bitte sende deine Bewerbung per Mail an unesco-cityofmusic@hannover-stadt.de. Um dich kennenlernen zu können, interessieren uns besonders folgende Fragen und Punkte: 

    • Kurzvorstellung von dir als Person  
    • Welche Themen und/oder Institutionen vertrittst du?
    • Wen würdest du gerne treffen? In welche (Art von) Institutionen möchtest du gerne Einblicke erhalten?
    • Was erhoffst du dir von der Delegationsreise? Was wäre das optimale Ergebnis/der optimale Output für dich? 
    • Würdest du dich am digitalen Matchmaking mit den schwedischen Akteur*innen im Vorfeld der Reise beteiligen? 
    • Was wäre deine „Schmerzgrenze“ hinsichtlich der Selbstbeteiligung an den Reisekosten? (Wir rechnen mit Reisekosten für An-/Abreise und Unterkunft in Höhe von ca. 1.000 € pro Person bei 7 Tagen, dazu kämen dann noch Verpflegungskosten vor Ort, die selbst getragen werden müssen).
    • Stehst du für einen Empfang der schwedischen Delegation in Hannover (voraussichtlich im Mai 2023) zur Verfügung?
    • Hast du noch weitere Anmerkungen, Wünsche oder Ideen?

    Sende deine Bewerbung bitte bis zum 31. August an unesco-cityofmusic@hannover-stadt.de.  

  • Welche Kosten kommen auf mich zu?

    Wir rechnen aktuell mit Reisekosten pro Person für 7 Nächte (Sonntag bis Sonntag) von ca. 1.000 €. Die Reisekosten der Teilnehmenden (v.a. Künstler*innen, Freiberufler*innen) werden durch die UCoM Hannover im Rahmen des Projekts anteilig getragen. Die genaue Kostenkalkulation sowie die Höhe der Selbstbeteiligung wird im Laufe der Vorbereitung und nach Auswahl der Teilnehmer*innen kommuniziert.
    Delegationsteilnehmer*innen, die einer Institution zugehörig sind, werden gebeten, die Reisekosten über den jeweiligen Arbeitgeber abzurechnen. Für kleine und mittlere Unternehmen sowie Einzelunternehmer*innen aus der Musikwirtschaft empfehlen wir darüber hinaus das Förderprogramm GO! Export der Initiative Musik: initiative-musik.de/foerderprogramme/go-export/. Gerne können wir euch bei der Antragstellung oder der weiteren Suche nach anderen möglichen Förderprogramme unterstützen.

    • Welche weiteren Voraussetzungen gibt es?

      Abstimmungstermin für alle Bewerber*innen am 13. September 

      Für alle Bewerber*innen wird es am 13. September 2022 um 16:30 Uhr einen Abstimmungstermin geben. Hier bekommt ihr die Möglichkeit, das Projekt genauer kennenzulernen und eure Fragen zur Delegationsreise zu stellen. Bitte haltet euch diesen Termin frei. Eine Mail mit dem Zoom-Link werden wir dann einige Tage vorab an alle Bewerber*innen senden.

      Dieser Termin dient dazu, allen Bewerber*innen die Rahmenbedingungen (Kosten, Stand der Planungen, etc.) vorzustellen und alle Bewerber*innen kennenzulernen. Zur Berücksichtigung deiner Bewerbung setzen wir die Teilnahme an diesem Termin voraus. Falls du beim Abstimmungs-Termin nicht dabei sein kannst, melde dich bitte bis spätestens 31. August 2022 bei Franziska Schoch (franziska.schoch@noSpamkrehtiv.de) zurück, damit wir die notwendigen Punkte individuell abstimmen können.

    Über die UCOM Norrköping

    Als UNESCO City of Music vereint Norrköping Musik jeglicher Genres und ist Heimat zahlreicher Institutionen und Events. So finden hier bspw. die Willhelm Stenhammar International Music Competition, das Hugo Parkfestival oder Rock in the forest statt. Mit verschiedensten Bildungsangeboten macht Norrköping Musik für alle Menschen aus allen Altersstufen zugänglich, z.B. mit Programmen wie El Sistema und School of culture. Die Kulturszene ist geprägt von den verschiedenen Akteur*innen und Institutionen, die hier zusammenkommen: dem Norrköping Symphony Orchestra, dem Visualization center, den zahlreichen Kunstmuseen, der Concert Hall Luis De Geer und dem Kolmarden Zoo & entertainment park, um nur einige wenige zu nennen.

    Norrköping bietet eine einzigartige Naturvielfalt, einen wunderschönen Stadtkern sowie Parks, zahlreiche Konzerte, Veranstaltungsstätten, Festivals, Kunstgalerien, das Regionaltheater und eine lebendige Nachtkultur.

    Mehr über die UNESCO City of Music Norrköping findet ihr hier

    Über das Future Echoes Festival

    Future Echoes ist Schwedens führendes internationales Showcase-Festival, das vom 16.-18. Februar 2023 in Norrköping stattfinden wird. Mehr als 100 nationale und internationale Künstler*innen treten hier auf. Neben musikalischen Acts gibt es eine Musikkonferenz mit internationalen Speaker*innen. Das Festival wird an verschiedenen Veranstaltungsstätten im Zentrum Norrköpings stattfinden. Durch die Zusammenarbeit mit dem UNESCO Creative Cities Netzwerk in Norrköping verfügt das Festival über zahlreiche internationale Kollaborationen. 

    Mehr Informationen findest du unter futureechoes.se

    • ANSPRECHPARTNERIN
      Franziska Schoch
      franziska.schoch@krehtiv.de
      0511 760 435 63

    Ein Kooperationsprojekt von