• Innovationstransfer

EINMAL INNOVATION - SCHÖN CROSS BITTE!

Unternehmen stehen vor einem noch nie dagewesenen Innovationsdruck. Ihre Produkte, Prozesse und ganze Geschäftsmodelle müssen, durch die sich immer schneller wandelnde Umwelt, neu gedacht und überarbeitet werden. Trotz des geballten Know-Hows der eigenen Mitarbeitenden, stehen Unternehmen aber vor großen Hindernissen. Alltagsabläufe schleichen sich ein, das kreative Finden neuer Lösungen wird erheblich erschwert und es fehlt ein frischer Blick und Ansatz von außen. Hier kommen die Kreativen ins Spiel!

KREATIVLABOR WIRD INNOVATIONSLABOR

Gemeinsam mit der Wirtschaftsfördergesellschaft hannoverimpuls wollen wir das Thema Cross-Innovation in den folgenden Monaten wieder verstärkt bearbeiten. Wir sind uns sicher, dass die Unternehmen in der Region Hannover, von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu Großunternehmen, von den Expertisen und der Experimentierfreudigkeit unserer Kreativen profitieren können.

  • PHASE 1: FRAGESTELLUNG (MÄRZ-JUNI)

    In der ersten Phase gehen wir als Vermittler*innen mit den Unternehmen ins Gespräch und stecken ihre Innovationsbedarfe ab. Wir finden dabei heraus, welche Fragestellungen die Unternehmen in der Region aktuell beschäftigen und können so die richtigen Kreativen für die Zusammenarbeit auswählen.

  • PHASE 2: AUFTAKT (SEPTEMBER)

    Während eines großen Auftaktworkshops im September 2022 kommen die Unternehmen zum ersten Mal mit den Kreativen in Berührung. Hier werden die Fragen und Probleme auf den Kopf gestellt, auf Herz und Nieren geprüft, einmal durchgeschüttelt und dann für die weitere Zusammenarbeit geschärft.

  • PHASE 3: KOLLABORATION (BIS Q1 2023)

    Die Unternehmen arbeiten kollaborativ mit den Kreativen an ihren Innovationsvorhaben. Wir begleiten den Prozess und treten dabei als Vermittler*innen und Übersetzer*innen auf. Abgeschlossen werden die Projekte im 1. Quartal 2023.

DU WILLST DABEI SEIN?

Um unser Innovationslabor durchzuführen, greifen wir auf das bestehende Netzwerk an professionellen Kreativen zurück. Dabei ist es egal aus welcher Teilbranche du kommst, die Lust am interdisziplinären Arbeiten, deine Offenheit und Perspektive und deine Herangehensweise Themen ganz neu zu bearbeiten, ist das was zählt.

Wenn du Teil unseres Kreativpools werden möchtest, dann melde dich direkt bei uns und schilder uns kurz deine Motivation, warum du dabei sein möchtest.

Auch als interessiertes Unternehmen freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme. Die Erstgespräche führt Andrea Masurek, Projektleiterin bei hannoverimpuls. Kontaktanfragen gerne an: Andrea.Masurek@hannoverimpuls.de