InSightseeing: „Kasko, Krankenversorgung & Kunst: KI im Einsatz“

Am 19. Juni wird es digital. Und zwar in ganz Deutschland. Der Verein Digitales Hannover e. V. beteiligt sich an dem bundesweiten Aktionstag “Digital für alle” am kommenden Freitag mit einem facettenreichen Programm zum Thema Künstliche Intelligenz.

Unter dem Motto “Kasko, Krankenversorgung & Kunst: KI im Einsatz” stellt der Verein damit eine besondere digitale Stärke der Region Hannover heraus. Digitales Hannover startet damit gleichzeitig die Veranstaltungsreihe “InSight-seeing”, mit der digitale Themen in der Region stärker beleuchtet werden sollen.

Als Partner mit an Bord sind am Freitag L3S (Digital-Forschungszentrum), die Startup-Community Hafven, der HDI, die Medizinische Hochschule Hannover, das Institut für Medizinische Informatik, das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen, die Stiftung Niedersachsen, die Markenagentur B&B. und der Künstler Franz Betz. Los geht’s um 15.30 Uhr mit einer kurzen Einführung in das breite Themenfeld der Künstlichen Intelligenz. Das zweieinhalbstündige Programm wird live auf dem YouTube-Kanal von Digitales Hannover gestreamt.

Das Programm

Worum geht es im Talk?
Gemeinsam mit vielen Partner*innen aus dem KI-Bereich hat Digitales Hannover ein facettenreiches Programm zusammengestellt:

15:30 Uhr
Begrüßung Digitales Hannover Vorstand und Moderatoren

15:40 Uhr
Einführung in das Themenfeld KI Daniel Kudenko, Digital-Forschungszentrum L3S

16:00 Uhr
Einsatz von KI im Unternehmen HDI Deutschland AG Hafven-Software Collaborates.io zum Bauen von Teams in Echtzeit Jonas Lindemann, Mitgründer und Geschäftsführer Hafven

16:55 Uhr
KI in der Medizin: Aktuelle Forschung im Bereich Big Data in den Lebenswissenschaften Stefanie Mücke, Translationsallianz Niedersachsen & Prof. Dr. Thomas Illig, Medizinische Hochschule Hannover KI in der Pflege: Das Projekt Mobile Care Backup (MoCaB) Dominik Wolff, Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik

17:45 Uhr
KI in der industriellen Fertigung: Intelligente Maschinen und Produktion Per Schreiber, Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen

18:10 Uhr
KI und Kunst: Projekt „portr_ai_ts“ * und Diskussion über Möglichkeiten von KI im Kulturbereich Tabea Golgath, Stiftung Niedersachsen &  Franz Betz, Lichtkünstler

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Sie können der Verwendung von Cookies widersprechen. Näheres hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.