Das war die ver|1|meierei am 30.03.2017

Wie können Gesundheits- und Kreativwirtschaft stärker kooperieren? Diese Fragestellung stand Pate bei der Märzausgabe der ver|1|meierei im Atelier KrAssUnARTig.

Initiiert und durchgeführt wurde diese Gemeinschaftsausgabe vom Gesundheitswirtschaft Hannover e. V. und dem kre|H|tiv Netzwerk e. V. An diesem Abend, der von Lutz Woellert (Identitätsstiftung GmbH) moderiert wurde, stellten sich Akteure beider Netzwerke vor, um Gemeinsamkeiten, Unterschiede und Anknüpfungspunkte für zukünftige Projekte zu identifizieren.
Mit dabei waren:

Angela Damm, Domicil Seniorenresidenzen
Dr. Fabian Elfeld, Teraske Ortho Reha Gmbh & Co.KG
Amelie Künzler & Sandro Engel, Urban Invention GbR
Daniel Pflieger, GeheimPunkt GmbH,
Franz Betz, FRANZBETZ VISION

Nach äußerst informativen und unterhaltsamen Kurzvorträgen sowie anschließenden Talkrunden mit den Protagonisten, folgte der obligatorische Netzwerkteil der ver|1|meierei, bei dem sich die BesucherInnen austauschen und näher kennenlernen konnten.

Zudem konnten die BesucherInnen ausprobieren, wie die innovative Anwendung Sisyfox dabei helfen kann, beispielsweise in der Reha gleichzeitig die visuelle und motorische Bewegungssteuerung, intra- sowie intermuskuläre Koordination, Gleichgewicht, Schnelligkeit und auch Ausdauer zu trainieren.

 

Weitere Blogartikel

10 Jahre kreHtiv - Die Jubiläumsfeier

Am Mittwoch, den 29.09.2021, trafen sich Hannovers Kreative zu einem ganz besonderen Anlass: Das kreHtiv Netzwerk gibt es jetzt seit 10 Jahren. Im...

Mehr erfahren
FBIH

Regionale Mode in Hannovers Innenstadt

Ein Laden voll Hannover: Regionale Produkte wie Mode, Accessoires, Interieur, Papeterie, Feinkost und Designobjekte fanden im ehemaligen Hannover...

Mehr erfahren